Mrz
20

Neuregelung der Notbetreuung…

… für Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6, deren Eltern in Berufen, die zur sogenannten kritischen Infrastruktur gehören, arbeiten:

Ab dem 23. März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. (Kommentar: Ein Anspruch auf Notbetreuung besteht also bereits dann, wenn nur einer der beiden Erziehungsberechtigten in einem Beruf, der zur kritischen Infrastruktur gehört, arbeitet.)

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Hier finden Sie ein entsprechendes Formular, das durch den Arbeitgeber auszufüllen ist.

Mrz
18

Emails mit Arbeitsaufträgen – Praktikum Stufe 9

Seit Montag werden von unserer Sekretärin und von Kolleginnen und Kollegen Arbeitsaufträge für unsere Schülerinnen und Schüler per Email verschickt. Die Email-Adressen …@herbertskaul.de wurden von uns neu angelegt. Sehen Sie bitte im Spamfilter Ihrer Email-Anwendung nach, ob Sie eine Email von unserer Schule bekommen haben.

Aktuelle Änderung:
Die Schulleitung hat entschieden, dass das Praktikum für die Schülerinnen und Schüler der Stufe 9 abgebrochen werden muss. Bitte informiert morgen vor Arbeitsbeginn (19. März) den Praktikumsbetrieb telefonisch darüber .

Mrz
15

Schulschließungen in NRW – update 2

Aktualisierungen 14.03.: Elternbrief

Ab kommenden Montag, den 16.3. findet in NRW bis zu den Osterferien kein Unterricht statt. Es gibt eine besondere Regelung für Montag (16.03.) und Dienstag (17.03.): Eltern können Ihre Kinder aus eigener Entscheidung an diesen beiden Tagen in die Schule schicken und diese werden dort während der üblichen Unterrichtszeiten betreut.

Schülerinnen und Schüler der Stufe 9 gehen weiter ins Praktikum.

Für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern bei der Polizei, der Feuerwehr, dem Rettungsdienst oder im Gesundheitswesen (Ärzte, Pflegepersonal) arbeiten, wird es während der kommenden drei Wochen ein Betreuungsangebot an unserer Schule geben. Dies gilt insbesondere für die Stufen 5 und 6.
Diese Regelung gilt darüber hinaus für Schülerinnen und Schüler mit berufstätigen Eltern in den Bereichen Lebensmittelversorgung, Telekommunikation, Energieversorgung, ÖPNV und Entsorgung. Legen Sie der Schulleitung bitte einen entsprechenden Nachweis vor.

Weitere aktuelle Informationen des Schulministeriums finden Sie hier.
Übersetzungen der Schulmail auf Arabisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Türkisch, Kurmanci, Bulgarisch, Rumänisch und Farsi.

Mrz
09

ADAC-Aktion “Achtung Auto!”

Für die Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 fand in der letzten Woche ein Verkehrstraining mit dem ADAC statt. Im Mitttelpunkt standen die Gefahren, die im Straßenverkehr von einem Fahrzeug ausgehen. Im Wochenende Frechen gibt es hierzu einen Bericht.

Mrz
01

Basketballtraining mit Bundesliga-Stars

Die Telekom-Baskets-Spieler Soshiko Saibou, Branden Frazier und T. J. DiLeo kamen am Freitag mit Assistant Coach Chris OShea zu einem exklusiven Basketballtraining der besonderen Art in unsere Turnhalle. Von diesem einmaligen Erlebnis für unsere Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 berichteten am Wochenende ausführlich die Kölnische Rundschau, das Frechener Wochenende und natürlich die Telekom Baskets selbst:

Baskets@School_Nachbericht_Frechen

Feb
21

Weiberfastnacht

Feb
20

Monschau-Exkursion

Vom 12. bis 13. Februar 2020 besuchten wir im Rahmen unserer jährlichen Geschichtsexkursion mit 14 Schülerinnen und Schülern der Stufe 7 das kleine mittelalterliche Städtchen Monschau. Gemeinsam lernten wir auf einer fast sechsstündigen Erkundungstour die Monschauer Altstadt mit ihren kleinen, engen Gassen aus Kopfsteinpflaster und ihren alten, beschaulichen Fachwerkhäusern kennen.

Dank Herrn Kommer, der uns durch die alten Gemäuer der Monschauer Burg führte und uns sehr lebendig die „Erstürmung“ einer Burg erklärte, konnten wir ein kleines Stück Mittelalter erleben.

Es war eine schöne Fahrt!
G. Apfelbaum & M. Candan

Feb
08

Herbertskaul bleibt am Montag 10. Feb. geschlossen

Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag (09.02.2020) auf Montag (10.02.2020) mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die den ganzen Montag  anhalten sollen.

Es ist davon auszugehen, dass evtl. auch viele Lehrkräfte die Schule nicht werden erreichen können oder auch Ihnen der Weg bei möglichen extremen Wetterbedingungen nicht zuzumuten ist. Daher also folgende Entscheidung:

Der Unterricht wird am kommenden Montag, den 10.02., nicht stattfinden. Die Schule bleibt geschlossen. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung.
Weitere Hinweise finden Sie in einer aktuellen Pressemitteilung der Stadt Frechen.

Mit freundlichen Grüßen

M. Azizmohammadi
Schulleitung

Feb
06

Unsere neue Konrektorin stellt sich vor

Was lange währt…

Endlich hat die lange Wartezeit ein Ende und ich freue mich sehr, das Amt der Konrektorin an der GHS Herbertskaul ausüben zu dürfen.

Mein Name ist Sarah Walbröhl, ich bin 42 Jahre alt und lebe in Erftstadt. Zuvor war ich lange Zeit Lehrerin und davor auch Referendarin an der Erich Kästner-Schule (GHS) in Bergheim für die Fächer Deutsch und Praktische Philosophie. Ein kurzer Ausflug an eine Kölner Gesamtschule zeigte mir zwischenzeitlich, wo ich hingehöre: Mein Herz schlägt für die Hauptschule! Ich mag die Hauptschule, weil genau hier die Kolleginnen und Kollegen mit viel Geduld und Hingabe jene Schülerinnen und Schüler unterrichten, die nicht so gut in großen Systemen zurechtkommen. Außerdem ist mir der persönliche und intensive Umgang mit einzelnen Schülerinnen und Schülern wichtig – ein kleines Schulsystem kann dies eher leisten.

Privat habe ich auch viel Freude an den schönen „kleinen“ Dingen des Lebens. Ich liebe die Natur, fotografiere sie auch gerne, ich bin eine Leseratte und beobachte gerne meine Korallen, Krebse, Garnelen und Fische in meinen Aquarien. Außerdem wohnen bei mir immer zwei Katzen – obwohl ich eigentlich gar keine mehr wollte – irgendein Streuner von der Straße kratzt immer an meine Haustür.

An der GHS Herbertskaul fühle ich mich jetzt schon sehr wohl, ich durfte großartige Kolleginnen und Kollegen sowie ausgesprochen höfliche, nette und freundliche Schülerinnen und Schüler kennenlernen.

Ich bin mir sicher: Es wird sehr gut!

Jan
26

Berufsorientierungstag

Am Samstag, den 18.01.2020 fand der Berufsorientierungstag am Herbertskaul statt: Nachdem Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer den Schülerinnen, Schülern und Eltern die Ziele und Leitlinien des Berufsorientierungsprogramms KAoA erklärten, ging es los durch die Schule, um durch einen Firmenrundlauf mit verschiedenen Firmen und Betrieben in Kontakt zu kommen:

Bauhaus, unser Lernpartner,
Rheinbraun, mit Informationen zu Berufen wie Elektroniker und Industriemechaniker
Pierenkemper, ein Bauunternehmen aus Frechen
Schnicks Casino, mit Ausbildungsberufen zur Automatentechnik

… und Ansprechpartner der Stadt Frechen, des Ministeriums  für  Familie und des Berufsbildungswerks CJD gaben mit viel Engagement umfangreich Auskünfte über die verschiedenen Möglichkeiten beim Übergang von der Schule in den Beruf.

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge