«

Okt
03

Japanische Schüler zu Gast in Frechen

Nach 2017 besuchten bereits zum 2. Mal Schülerinnen und Schüler der „Toko Junior Highschool“ aus der japanischen Stadt Fukuoka die Hauptschule Herbertskaul.
Der Empfang fand im Rathaus Frechen durch die Bürgermeisterin Frau Stupp statt: Hierbei konnten die Gäste aus Fernost ihre Schule, die Stadt Fukuoka sowie Ihr Heimatland in Form einer Präsentation der Bürgermeisterin, der kommissarischen Schulleiterin Frau Azizmohammadi und der Klasse 7d vorstellen. Sogar ein Livestream mit Fragen an Frau Stupp über die Stadt Frechen konnte zwischen Fukuoka und Frechen hergestellt werden.

Anschließend besuchte die Gruppe, die von zwei Lehrern und dem Schulleiter begleitet wurde, die Hauptschule Herbertskaul und zeigte sich begeistert von der Offenheit der Frechener Schülerinnen und Schüler. Herr Ito, der Englischlehrer, meinte: „Das Kollegium und die Schüler haben uns sehr herzlich empfangen. Wir finden es bemerkenswert,  wie freundlich die Kinder untereinander waren und sich ausgetauscht haben.“

Höhepunkt des Besuches war die Unterzeichnung einer Absichtserklärung über den Fortbestand der Schulfreundschaft sowie über den gewünschten Austausch, um das gegenseitige Verständnis für Kultur, Geschichte und Sprache voranzubringen. Die Schülerinnen und Schüler aus Frechen waren entsprechend aufgeregt: „Es ist immer toll, wenn die Gäste aus Japan kommen. Die sind immer so freundlich. Und wer weiß, vielleicht können wir sie ja auch einmal besuchen!“

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>